Aufruf zur Solidarität

Liebe Freunde des SCS, liebe Freunde des Sports,

eigentlich hatten wir für heute einen sportbezogenen Beitrag geplant, der in dieser schwierigen Zeit Mut machen sollte, positiv in die Zukunft zu schauen und auf den sportlichen Alltag nach der Corona-Krise zu verweisen.

Wir haben uns nun gegen die Veröffentlichung dieses Beitrags entschieden und rufen stattdessen zur Solidarität und Vernunft auf!
Wir als Großsportverein möchten demnach unserer Pflicht zur Förderung der Gemeinschaft nachkommen. Leider wird die aktuelle Situation rund um den Coronavirus noch nicht von der gesamten Bevölkerung in Deutschland ernst genommen. Die Zahlen der Infizierten steigt dramatisch – auch in Anbetracht der Dunkelziffer, die nicht bekannt ist.
Die Wirtschaft in Deutschland erleidet zudem einen harten Schlag, von dem man lange Zeit benötigen wird, um sich zu erholen.

Vielleicht denkt jetzt der Ein oder Andere…und was kann ich daran ändern? Die Antwort ist: Sehr viel!

Wenn wir von solchen schrecklichen Dingen, wie z.B. Coronapartys hören, fühlen wir uns einfach dazu gezwungen einen solidarischen Aufruf zu starten und um Vernunft zu bitten.
Wir sollten…nein wir müssen unsere Bevölkerung schützen! Jeder sollte an seine Eltern, Großeltern, Freunde, Bekannte & Mitmenschen denken. Vielleicht kennt jemand sogar Menschen mit Vorerkrankungen? In jedem Familienkreis könnte sich ein potentieller Risikopatient befinden.
Daran sollten wir ALLE denken!

Im Sport geht es oftmals darum, eine Gemeinschaft zu bilden, ein Team zu sein und für sich und seine Kameraden alles zu geben. Dieses Beispiel sollten wir uns zu Herzen nehmen, um auch jetzt für unsere Mitmenschen alles zu geben.
Und gerade in diesen Tagen bedeutet „Alles“ – SCHUTZ. Sein Verhalten im Alltag so zu beschränken, um seine Mitmenschen zu schützen. Auf seine persönlichen Bedürfnisse zu verzichten und damit womöglich andere Menschen vor einer Ansteckung zu bewahren. Denn auch wenn man sich gesund fühlt und keine Symptome zeigt, kann man den Virus in sich tragen und weitergeben.
Wir können den Coronavirus nicht aufhalten, aber wir können versuchen die Ausbreitung zu verlangsamen!

Gemeinsam schaffen wir es diese Krise schnellstmöglich zu überwinden, aber wir müssen zuhören und vernünftig agieren!

Bleibt bitte alle gesund!

Euer SCS-Team

PS: Das Teilen dieses Beitrag auf Facebook unter https://www.facebook.com/SCSiemensstadt/ ist gerne gesehen und würde uns sehr freuen. Umso mehr Menschen wir erreichen, umso mehr Menschen können wir vielleicht helfen. Dies schaffen wir nur GEMEINSAM!

#gemeinsamgegencorona