NEU: Rehasport bei Krebs-Diagnose

In der Unterrichtsplanung und –durchführung werden die besonderen Bedürfnisse der Krebspatienten berücksichtigt und auf die häufig auftretenden Nebenwirkungen während und nach der Krebstherapie, vor allem Fatigue (Ermüdungssyndrom), Polyneuropathie (Sensibilitätsstörung), Lymphödeme (Wassereinlagerungen) und Inkontinenz, eingegangen.

Termin: Dienstag, 10.00 – 10.45 Uhr in der Gymnastikhalle

Sie können mit einer Rehabilitationssportverordnung teilnehmen, die von Ihrem behandelnden Arzt ausgestellt wird – die Kosten zahlt dann die Krankenkasse. Die Kosten des Sportkurses können Sie aber auch selbst tragen und als „Selbstzahler“ buchen. Empfehlenswert ist, bereits vor der geplanten Therapie mit dem Sport zu beginnen, um dem drohenden Abfall des Leistungsniveaus entgegenzuwirken.

Mehr Informationen zu Anmeldung und Verordnung hat Frau Weigel:
Tel.: (030) 380 02-14 oder weigel@scs-berlin.de