Kinderschutz im Sport Club Siemensstadt Berlin e.V.

Seit über einem Jahrzehnt ist dem Sport Club Siemensstadt die Prävention vor sexueller Gewalt sehr wichtig. Unser Verein war damals einer der ersten Berliner Sportvereine, die die entsprechende Erklärung des Berliner Sports insbesondere zum Kinder- und Jugendschutz unterzeichneten. Die Vorlage erweiterter polizeilicher Führungszeugnisse aller im Jugendbereich engagierten Vereinspersonen ist bei uns ebenso lang Standard.

In den vergangenen Monaten haben wir die mittlerweile bestehenden Empfehlungen des Berliner Sports aktiv aufgegriffen und wollen bis zum Jahresende alle Voraussetzungen für das in 2020 eingeführte Kinderschutz-Siegel des Landessportbund Berlin erfüllen.

Neben der Prävention und Intervention ist zudem auch ein allgemeiner Rückblick im Sport unerlässlich. Wir verfolgen die entsprechenden Initiativen, die seit wenigen Jahren immer intensiver vorgenommen werden. Und so begrüßen wir die auch vom Landessportbund Berlin unterstützte bundesweite „SicherImSport“-Befragung. Wir wollen daher unseren Mitgliedern die Möglichkeit zur Teilnahme geben, denn nur gemeinsam können wir in unserer zukünftigen Präventionsarbeit noch besser werden.

Grenzverletzungen, Belästigungen sowie Gewaltformen jeglicher Art zeigen wir im Sport Club Siemensstadt die rote Karte und gewähren ihnen kein Spielfeld, kein Becken und keine Halle.

»SicherImSport« setzt sich zum Ziel, umfassende Daten über die Häufigkeit und die Formen sowie den Status Quo der Prävention und Intervention bei sexualisierten Grenzverletzungen, Belästigung und Gewalt im organisierten Sport zu erheben. Informationen zur Zielsetzung, den unterschiedlichen Modulen sowie zum Ablauf des Projektes findet Ihr hier.

Um an der Umfrage der Vereinsmitglieder ab 16 Jahren teilzunehmen, verwendet bitte diesen Link:

 https://ww2.unipark.de/uc/Vereinsmitgliederbefragung_SicherImSport/

 

 

Kinderschutzkonzept des SCS
Was tun bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch?
Informationen für Kinder & Jugendliche
Informationen für Eltern